Auslegung von Blockheizkraftwerken

Auslegung nach WärmebedarfUm eine hohe ganzjährige Auslastung und damit Wirtschaftlichkeit der Anlage zu erzielen, werden BHKW meist anhand der Grundlast an Wärme ausgelegt. Damit decken sie einen Großteil des Energiebedarfs: Spitzen im Stromverbrauch werden aus dem öffentlichen Netz gedeckt – und an besonders kalten Tagen ein Spitzenlast-Kessel zugeschaltet.

Zur Bestimmung der geeigneten BHKW-Größe wird die maximal erforderliche Wärmeleistung (Qmax ) herangezogen. Je nach Klimazone, Objekttyp und Höhe der Strom- und Gaspreise kann ein wirtschaftlicher Betrieb erreicht werden, wenn die Wärmeleistung des BHKW (QBHKW) ca. 10 – 30% von Qmax beträgt.

In Sonderfällen, z.B. zur Bereitstellung von Netzersatzstrom im Inselbetrieb oder Spitzenlaststrom erfolgt die Auslegung nach dem Strombedarf.

Mehrmodulanlagen

Mit unserer individuell konfigurierbaren übergeordneten Regelung MaxiManager können mehrere BHKW-Module zusammengeschaltet und gemeinsam mit Kessel und Pufferspeicher geregelt werden.

Diese Mehrmodulanlagen ermöglichen eine präzisere Anpassung an den Wärmebedarf des Objektes – und eine Energieversorgung mit Kompaktmodulen im Megawattbereich. Zusätzlich erhöhen sie die Versorgungssicherheit, da beispielsweise während der Wartung eines Moduls die anderen BHKW-Module weiter betrieben werden können.

Auslegungstabelle

AuslegungstabelleZur Auslegung bietet folgende Tabelle erste Anhaltspunkte. Wir beraten Sie gerne, welches Kompaktmodul am besten für Ihr BHKW-Projekt mit Ihren spezifischen Anforderungen geeignet ist.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Auslegungsgrundsätzen (179.57 kb) .

Firmenjubiläum

40 Jahre
Kompetenz in KWK

Der bei unserer Jubiläumsfeier im November 2017 in Nordhausen vorgestellte kurze Unternehmensfilm (5 Min.) kann hier online abgerufen werden.

mehr

Unternehmen

Kraft aus Tradition

Seit über 40 Jahren finden wir unseren Antrieb im Klimaschutz und verbessern stetig die Energieeffizienz und Leistung unserer Produkte.

mehr

Blockheizkraftwerke

Unsere BHKW-Module ab 50 kW

Blockheizkraftwerke sind durch die sekundenschnelle Strombereitstellung ein guter Ausgleich für die Erzeugungsschwankungen erneuerbarer Energiequellen.

mehr

Kachel SOKRATHERM Referenzen

Referenzen

Referenzbeispiele

Ob in Schwimmbädern, Hotels, Krankenhäusern, Industriebetrieben, Verwaltungsbauten oder Kläranlagen – unsere BHKW-Kompaktmodule überzeugen an jedem Ort.

mehr

Standorte und Partner

Wir sind für
Sie da

Kontaktdaten zu unseren internationalen Vertriebsstellen und Standorten in Deutschland.

mehr