Ausrüstung für Netzersatzbetrieb

Unsere BHKW-Kompaktmodule können für den Inselbetrieb ausgerüstet werden, um bei einer Netzstörung definierte Verbraucher wie z.B. Aufzüge, Sprinkleranlagen, Pumpen, EDV-Systeme, Beleuchtung usw. mit Ersatzstrom versorgen zu können.

Steht das BHKW zum Zeitpunkt der Netzstörung, wird es automatisch über eine Batterieanlage gestartet und übernimmt in mehreren Laststufen die Ersatzstromschiene, wobei nach ca. 30 Sekunden die volle Last zur Verfügung steht.

Ist das BHKW zum Zeitpunkt der Netzstörung gerade in Betrieb, trennt es sich automatisch vom Stromnetz und übernimmt nahtlos die Versorgung der Ersatzstromschiene. Nach Netzwiederkehr geht das BHKW unterbrechungsfrei wieder in den Netzparallelbetrieb über oder leitet -beispielsweise wenn die BHKW-Wärme nicht benötigt wird- den Stopvorgang ein.

Damit das BHKW auch ohne Wärmeabnahme den Ersatzstrom bereitstellen kann, muss es bei dieser Variante mit einem Notkühler ausgestattet werden. Selbstverständlich können auch Mehrmodulanlagen mit Netzersatzfunktion ausgestattet werden. Unsere größte BHKW-Anlage mit Netzersatzfunktion umfasst vier BHKW-Module mit insgesamt 1,6 MW elektrischer Leistung.

SOKRATHERM stellt aus

interCOGEN in Karlsruhe 28./29. Juni 2017

Auf Stand E07 präsentieren wir unser Leistungsspektrum und halten auf dem Kongress einen Vortrag zum Thema Wartungs-/Instandhaltungs- service und Betriebsoptimierung.

mehr

Ausstattungsvarianten

Brennwertnutzung

Durch den Einsatz von Brennwert-Wärmetauschern kann die Wärmeleistung eines BHKW um bis zu 15 % gesteigert werden - ohne zusätzlichen Gasverbrauch.

mehr

Ausstattungsvarianten

Container-BHKW

Wir gestalten Ihren Container zur Außenaufstellung nach Ihren Wünschen - von innen und außen.

mehr

Ausstattungsvarianten

Dampferzeugung

Mit einem externen Dampferzeuger kann aus der Abgaswärme des BHKW Dampf erzeugt werden.

mehr

Ausstattungsvarianten

Heißkühlung
mit 95/80 °C

Die Wärme eines BHKW-Kompaktmoduls kann z.B. Absorptionskälteanlagen antreiben.

mehr

Ausstattungsvarianten

Mobiles BHKW

Das BHKWmobil ermöglicht eine hohe Auslastung durch den Betrieb an mehreren Standorten, beispielsweise Schule (Winter) und Freibad (Sommer).

mehr

Ausstattungsvarianten

Nullbezugsregelung

Ist die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz nicht kostendeckend möglich, kann diese unterbunden werden.

mehr

Ausstattungsvarianten

Wärmespeicher

Für eine bessere BHKW-Auslastung kann überschüssige Wärme gespeichert und bei Bedarf wieder abgegeben werden.

mehr

Ausstattungsvarianten

Virtuelles Kraftwerk

Die von SOKRATHERM entwickelte Schnittstelle kann mit den Systemen verschiedener Anbieter von Regelenergie kommunizieren.

mehr