Brauerei Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG
( 1 x GG 198 D + Dampferzeuger)

Die Traditionsbrauerei Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG braut seit 2014 ihr bekanntes „Früh Kölsch“ Bier hocheffizient mit KWK: Ein BHKW-Kompaktmodul GG 198 D mit nachgeschaltetem Dampferzeuger produziert in einer eigens errichteten BHKW-Heizzentrale für die Brauerei Strom und ca. 180 kg Sattdampf. Da zusätzlich mit der Niedertemperaturwärme aus Motorkühlwasser, Gemischkühler und Brennwert-Wärmetauscher das Brauwasser erhitzt wird erreicht das BHKW einen Gesamtwirkungsgrad von bis zu 94,1 %.

Das Projekt wurde von der Energiezeitung Energie & Management als BHKW des Monats März 2015 (437 kB), im Brau-Fachmagazin BRAUWELT 2015/IV und von der EnergieAgentur.NRW als Projektbeispiel (2 MB) beschrieben.

Unternehmen

Kraft aus Tradition

Seit über 35 Jahren finden wir unseren Antrieb im Klimaschutz und verbessern stetig die Energieeffizienz und Leistung unserer Produkte.

mehr

Blockheizkraftwerke

Unsere BHKW-Module ab 50 kW

Blockheizkraftwerke sind durch die sekundenschnelle Strombereitstellung ein guter Ausgleich für die Erzeugungsschwankungen erneuerbarer Energiequellen.

mehr

Kachel SOKRATHERM Referenzen

Referenzen

Referenzbeispiele

Ob in Schwimmbädern, Hotels, Krankenhäusern, Industriebetrieben, Verwaltungsbauten oder Kläranlagen – unsere BHKW-Kompaktmodule überzeugen an jedem Ort.

mehr

Standorte und Partner

Wir sind für
Sie da

Kontaktdaten zu unseren internationalen Vertriebsstellen und Standorten in Deutschland.

mehr