Antragsfrist zur Stromsteuerbefreiung endet am 31. Dezember 2019

Wie in unserem Newsletter vom 29. Oktober bereits berichtet müssen Betreiber von BHKW-Anlagen mit über 50 kW elektrischer Bruttoleistung bis zum 31.12.2019 beim zuständigen Hauptzollamt einen entsprechenden Antrag stellen, wenn sie weiterhin die Stromsteuerbefreiung des selbsterzeugten und nicht in das öffentliche Netz eingespeisten Stromes in Anspruch nehmen möchten. Die dazu benötigten Formblätter 1422 und 1422a können bei der Bundesfinanzverwaltung am einfachsten aufgerufen werden, indem zunächst ganz links „Formularcenter“ geklickt und dann „1422“ im Suchfeld ganz oben eingegeben wird.

Weitere Informationen sind auf der Website des B.KWK abrufbar.

Unternehmen

Kraft aus Tradition

Seit über 40 Jahren finden wir unseren Antrieb im Klimaschutz und verbessern stetig die Energieeffizienz und Leistung unserer Produkte.

mehr

Blockheizkraftwerke

Unsere BHKW-Module ab 50 kW

Blockheizkraftwerke sind durch die sekundenschnelle Strombereitstellung ein guter Ausgleich für die Erzeugungsschwankungen erneuerbarer Energiequellen.

mehr

Kachel SOKRATHERM Referenzen

Referenzen

Referenzbeispiele

Ob in Schwimmbädern, Hotels, Krankenhäusern, Industriebetrieben, Verwaltungsbauten oder Kläranlagen – unsere BHKW-Kompaktmodule überzeugen an jedem Ort.

mehr

Standorte und Partner

Wir sind für
Sie da

Kontaktdaten zu unseren Standorten in Deutschland und internationalen Vertriebspartnern.

mehr